Deutsches CyberKnife-Zentrum

in Kooperation mit der Klinik für Strahlentherapie-Radioonkologie
des Universitätsklinikums Münster


Direktor:
Univ.-Prof. Dr. med.
Hans T. Eich


Leitende Ärztin:
Dr. med. Iris Ernst



Leitender Physiker:
PD Dr. rer. medic.
Uwe Haverkamp


Speziell bei Erkrankungen von Kopf und Rückenmark
behandelt Sie
Dr. med. Ralph Lehrke

Unser Team

Die CyberKnife Geschichte beginnt mit dem Patienten

Das CyberKnife®-System gibt Patienten Hoffnung. Für Patienten, die den Schmerz, lange Rehabilitationszeiten und die Komplikationen einer Operation fürchten, bietet das CyberKnife-System eine nicht-invasive Alternative, die Tumore überall im Körper wirksam behandeln kann.

“Als bei mir Prostatakrebs diagnostiziert wurde und ich mich über Behandlungsoptionen informiert habe, machte ich mir Sorgen über die möglichen Risiken und Nebenwirkungen anderer, invasiverer Behandlungsverfahren. Was meine Erfahrung betrifft, war es mir durch CyberKnife möglich, mich diesen potentiell verheerenden Komplikationen nicht aussetzen zu müssen und fast ohne Nebenwirkungen in meinen normalen Alltag zurückkehren zu können.

Scott, Prostatakrebspatient

“Ich hatte große Angst davor, meinen Gehirntumor operativ entfernen zu lassen. Die Ärzte sagten mir, dass ich wahrscheinlich die Hörfähigkeit in meinem linken Ohr verlieren und für den Rest meines Lebens unter Gesichtslähmungen und Gleichgewichtsstörungen zu leiden haben würde. Mein erster Gedanke ging zu meinen noch kleinen Kindern und wie ihr Leben durch meine lange Genesungszeit beeinträchtigt würde und durch die Aussicht, dass etwas für immer schief gehen könnte. Aber mit dem CyberKnife fiel mit der Weg zur Tumorentfernung sehr leicht. Ich hatte keinerlei Nebenwirkungen und meine Lebensqualität war zu keinem Moment beeinträchtigt."

Suzanne, Akustikusneurinom, Gehirntumorpatientin

“Nach einer langen schmerzhaften Genesung von der Operation, in der mein erster Lungentumor entfernt wurde, wählte ich für die Entfernung meines zweiten Tumors die nicht invasive Behandlung mit dem CyberKnife-System. Die CyberKnife Behandlung war sehr einfach. Ich entspannte mich und schlief während der Behandlung. Ich konnte sofort danach wieder arbeiten. Ich hatte keine Nebenwirkungen und bin dem CyberKnife sehr dankbar.“

Joan, Lungenkrebspatientin

“Als ich erfuhr, dass ich einen Rückenmarkstumor hatte, sagten mir die Ärzte, dass ich ohne Operation querschnittsgelähmt werden würde und dass die sehr schwierige Operation mit der Entfernung von Rippen und Darmteilen verbunden sein würde. Ich entschloss mich für die Therapie mit dem CyberKnife-System und nach drei ambulanten, schmerzfreien Behandlungen hatte ich mein Leben wieder.“

Carol, Rückenmarkstumor-Patientin

Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, um zu prüfen, ob das CyberKnife-System eine Therapiealternative für Sie darstellt.

 Mehr über...
Patientenstimmen,